Das bin ich, und das bist du.

Wie soll Kinder und Jugendliche das Verständnis für Empathie, Geduld und Rücksicht erlernen, wenn wir es ihnen nicht teilweise vorleben.

Ich bin sehr transparent gegenüber Kindern und Jugendlichen, was meine Gefühle und Launen angeht. Manche würden sagen, dass das eine Überschreitung der privaten und beruflichen Angelegenheiten wäre. Ich denke, jeder soll die Authentizität und den Umgang mit den Kindern und Jugendlichen für sich entscheiden. Aber für mich ist das nur fair. 

Durch die Gespräche wie es mir geht und wie es den Kindern und Jugendlichen geht, fördert dies beispielsweise die Fähigkeit ihre Emotionen und Gefühle zu benennen, mit ihnen umzugehen und eine emotionale und kommunikative Beziehung zu anderen Mitmenschen aufbauen.

Es passiert oft, dass Kinder und Jugendliche Aufmerksamkeit wollen. Jedoch kann es passieren, dass ich neben Haushaltspflichten und Bürokratie keine Zeit für sie finde. Dazu spreche ich meine Schwierigkeiten offen an, wenn ich überfordert bin, die Bürokratie und den Alltag unter einen Hut zu bringen und, dass ich Zeit und Rücksicht benötige. 

Kinder verstehen, dass ich grundsätzlich mit ihnen Zeit verbringen möchte,  jetzt gerade aber nicht der perfekte Zeitpunkt ist. Was hätten sie davon, wenn ich ihnen nur meine bedingte Aufmerksamkeit gebe. 

Auch durch das Wissen wie es einer Person geht, können Kinder und Jugendliche Verständnis für die Person und Situation erlernen und Rücksicht ausüben. 

Damit lernen sie zusätzlich mit Geduld umzugehen, “Später” heißt nicht “Nein”, sondern “Nicht jetzt” und wenn ich einmal Zeit für die habe, können sie die gemeinsame und ungeteilte Zeit umso mehr schätzen. 

Trotz Reibereien und Streitereien zwischen mir und meinen Klient:innen, weiß ich, dass durch nachträgliche gemeinsame Reflexion, eine Verhaltens-Evaluierung möglich ist. 

Wir sind auch nur Menschen mit Launen und Emotionen. Auch wir funktionieren nicht immer 100%, auch nicht 75%, aber das heißt nicht, dass wir nicht unser Bestes tun. Unsere Klient:innen dürfen unseren Gefühlszustand auch berücksichtigen..

Tags:

Post teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on vk
Share on tumblr
Share on pocket
Share on whatsapp
Share on email

zusammenhängende Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Subscribe

Just subscribe to my newsletter
to receive all fresh posts

home3-hero-img.jpg